Home
Vorverkauf
Kulturverein
Kulturgarage
Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
Newsletter
Datenschutz

Veranstaltungen - Termine:

Samstag, 14. Dezember 2019 - 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Weihnachtsmarkt 20191214 Plakat A1 Version 2-Seite001 640px

 

Dienstag, 31. Dezember 2019 - 19:00 Uhr

Silvesterkonzert in der Pfarrkiche St. Ursula in Ro.-Oberndorf

Silvesterkonzert 2019 Presse1_by-Christian_Debus

Jens-Uwe Popp & Jochen Roß
Gitarre und Mandoline

Eine musikalische Reise, konzertant bis folkloristisch

Jens-Uwe Popp studierte klassische Gitarre in Lübeck und Hamburg. Im Gitarrenduo war er mehrfach Preisträger bei internationalen Gitarrenwettbewerben.
Nach dem Studium arbeitete er viele Jahre mit Giora Feidman zusammen. Er spielte mit außergewöhnlichen Künstlerpersönlichkeiten wie dem russischen Akkordeonvirtuosen Efim Jourist, Ulrich Tukur und Dominique Horwitz und veröffentlichte mehrere CDs, darunter solistische Einspielungen und Einspielungen mit dem Mandolinisten Jochen Roß.
Jens-Uwe Popp ist seit 2005 Mitglied im David Orlowsky Trio, das unter anderem mit dem "Echo" ausgezeichnet wurde.

Jochen Roß wurde 1976 in Kassel geboren und spielte mit neun Jahren an der Seite seines Großvaters und seiner Mutter Mandoline in einem Zupforchester. Kurze Zeit später kam das Klavier als weiteres Instrument dazu. Das gemeinsame Musizieren im Orchester und Alben von Deep
Purple, Pink Floyd oder Led Zeppelin die sein Vater hörte weckten eine stetige Neugier und Freude an der Musik. Während seines Studiums in Hamburg spielte er u.a. bei der Jungen Deutschen Philharmonie, bei einem Schönberg-Projekt, in einer Rockband und arbeitete für den Fanclub einer Metal-Band. Nach einem Aufbaustudium im Fachbereich "Alte Musik" bei dem Lautenisten und Echo-Preisträger Joachim Held lebte er für sechs Monate in Schottland und arbeitete mit dortigen Musikern zusammen. Mit dem Gitarristen Jens-Uwe Popp verbindet ihn eine langjährige Zusammenarbeit. Zusammen mit Matthias Hübner (Cello) konzertiert er zudem in Malte Viefs HeavyClassic Ensemble.

Eintrittspreis: 17,00 €

Samstag, 8. Februar 2020 - 20:00 Uhr

0 - 19 - Plakat Acoustic Storm Jürgen Sturm & Mary Jane 2019 383px

ACOUSTIC STORM
Jürgen Sturm & Mary Jane:
A magical history tour of acoustic rock

Der Tübinger / Ammerbucher Musiker Jürgen Sturm steht seit über 40 Jahren sowohl solo als auch als Frontman seiner erfolgreichen Bands ROCKING DADDIES und ACOUSTIC STORM sowie der Neil Young Tribute Band POWERFINGER auf den Bühnen der Region oder auch im Ausland z.B. in England, Frankreich oder Italien.

Seit 2010 wird er bei seinem Projekt ACOUSTIC STORM von "Mary Jane" am Cajon perkussiv begleitet, im April 2015 hatten die beiden einen durch Presse und Rundfunk bekannt gewordenen
Auftritt als Gastmusiker auf dem Transatlantik - Luxusdampfer "Mein Schiff 1" - mitten auf dem Atlantik. Das Programm der Band "A magical history tour of acoustic rock" beinhaltet zum einen "Klassiker und Perlen der Rockgeschichte" mit zum Teil selten live gespielten Songs u.a. von den Beatles, Rolling Stones, Bob Dylan und Neil Young, den Eagles, Tom Petty oder Simon & Garfunkel bis hin zu Led Zeppelin, David Bowie, Pink Floyd, Oasis oder Green Day. Bei seinen Songs setzt Jürgen Sturm diverse Effekte wie z.B. einen Looper ein, um mittels Aufnahme und Wiedergabe seiner Gitarrenparts 2 oder 3 Gitarren gleichzeitig erklingen zu lassen.Zu hören sind aber auch immer wieder Eigenkompositionen von Jürgen Sturm aus seiner 2006 erschienen Solo-CD “€žACOUSTIC PASTIMES" - und natürlich auch Sturms durch Radio, TV und Youtube bekannten schwäbischen Hit " Deine grüne Männlä"- eine Hommage an den 2003 verstorbenen schwäbischen Rockmusiker Wolle Kriwanek.

ACOUSTIC STORM mit Jürgen Sturm & Mary Jane (und ab und zu auch "Special Guests") versprechen ein Konzert zum Träumen und Schweben, im Partyprogramm aber auch zum Schwofen und Ausgelassensein
.

Eintrittspreis: 8 ,00 € / Nur Abendkasse - Reservierung möglich

 

Freitag, 6. März 2020 - 20:00 Uhr

An Anu 20200306 Plakat A1-Seite001 Ausschnitt 383px

AN ANÚ

ist eine original welt/keltische Musikzusammenarbeit zwischen den Singer-Songwritern Liam Mac Amaila und Helen Webb, die sowohl Originalmusik als auch traditionelle irische Musik bietet. Erfahrene Künstler und Performer bringen lebendige Rhythmen der Welt mit der gälischen irischen Kultur und Mythologie zusammen. Die beiden kraftvollen Sänger als auch erfahrene Musiker Helen und Liam bringen eine musikalische Botschaft mit, die in Mythologie und Geschichte, Spiritualität, Liebe und Hoffnung für den Planeten verwurzelt ist. Zu den Instrumenten gehören Kora (westafrikanische Harfe), Flöte, Irish Whistle, Akustikgitarre und Darbuka sowie kraftvoller Gesang - um eine starke, spirituelle Musikbotschaft zu kreieren.

Eintrittspreis: 10,00 €

Nur Abendkasse. Reservierung möglich.

 

Samstag, 28. März 2020 - 20:00 Uhr

Kohlhepp Hämmerle privat 383px

Bernd Kohlhepp:
Hämmerle Privat

Er ist ein echter kabarettistischer Schaffer mit enormem Output und Programmvielfalt am Werk. Der Comedian und Schauspieler aus Tübingen ist längst zur Kultfigur im Südwesten geworden und eine Größe in der baden-württembergischen Kleinkunstszene. Das stand in der Laudatio für Bernd Kohlhepp, als er 2015 mit dem baden-württembergischen Kleinkunstpreis ausgezeichnet wurde.
Am Samstag den 28. März 2020 treffen Sie Bernd Kohlhepp bei uns in der Kulturgarage. Dort tritt er mit seinem Programm Hämmerle - Privat auf.
Bernd Kohlhepp - Er spielt alle Rollen in Schillers DIE RÄUBER und ist der Old Shatterhand im fulminanten WINNETOU IV-Spektakel mit Uli Boettcher. Er reist nach Nashville, nimmt dort eine Platte auf oder swingt mit der SWR BIG-Band. Und immer wieder verkörpert er auch den sagenhaften Herrn Hämmerle sei es gemeinsam mit Herrn Leibssle oder Solo als schwäbischster aller Presley-Interpreten in ELVIS- DER KING KEHRT ZURÜCK.
So auch diesmal. Und nun ist es an der Zeit geheime Schubladen zu öffnen, und die mysteriösen Archive des Herrn Hämmerle zu lüften.
Kohlhepp liest, spielt und singt aus Hämmerles ROCK AND ROLL TAGEBUCH, aus seinen GEHEIMEN AUFZEICHNUNGEN sowie DER SCHWÄBISCHEN WELTGESCHICHTE. Und all das das dokumentiert logisch und nachvollziehbar, wie dieser Mann zu dem wurde, was er ist.

Eintrittspreis: VVK: 17 €, AK: 19 €

 

Mittwoch, 22. April 2020 - 19:00 Uhr

Danza Vita 20200422 Plakat A1-Seite001 383px

Für unsere einzige Erde

Benefizveranstaltung zum 50. internationalen Tag der Erde mit Tanz, Musik, Poesie und Information

Wir...
Wir alle...
Wir gemeinsam...
... international...
... zur gleichen Zeit...
... wollen etwas für unsere einzige und einzigartige Erde tun...

Den Zustand der Erde nur zur Kenntnis zu nehmen reicht nicht, Abwarten ist keine Option mehr, ein neues globales Bewusstsein ist überall am Erwachen, Lösungen werden gesucht, die Jugend geht voran. Wir haben beschlossen mitzumachen, einen Beitrag zu leisten zum Schutze dessen, was wir lieben, mit den Mitteln, die uns zur Verfügung stehen.

Wir, das sind die Tanzgruppe Danza Vita, die Tübinger Fridays-for-Future Gruppe, der Regierungspräsident Klaus Tappeser, der Musiker Camu Carsten Strempel und der Gemeinwohl-Ökonomie-Berater Peter Frank. Wir alle werden gemeinsam ein buntes Earth Day Programm mit Tanz, Musik, Poesie und Informationen zum Zustand unseres Planeten präsentieren und laden herzlich dazu ein.

Eintritt auf Spendenbasis für ein noch zu benennendes Umweltprojekt

Alle aktuellen Infos unter www.danza-vita.de
Infos zum Tag der Erde unter www.earthday.de

 

Donnerstag, 30. April 2020 - 21:00 Uhr

Oldie-Disco 20200430 Plakatausschnitt 383px

Oldie Disco 20200430 Text 383px neu

 

 

 

 

Vorschau:
09.05.2020: Stephan Bauer - Warum heiraten - Leasing tuts auch
18.09.2020: Tim Becker - Tanz der Puppen
17.10.2019: Chicken Motel Band
31.10.2020: 2. Halloween-Party in der Kulturgarage
14.11.2020: Foia Verde
12.12.2020: Weihnachtsmarkt