Home
Vorverkauf
Kulturverein
Kulturgarage
Mitgliedschaft
Kontakt
Impressum
Newsletter
Datenschutz

Veranstaltungen - Termine:

Wichtiger Hinweis
Wegen des Corona Virus SARS-CoV-2 ist nicht gewährleistet, dass
nachfolgende  Veranstaltungen wie geplant durchgeführt werden.
Weitere Informationen geben wir rechtzeitig bekannt.
Wenn es sicher ist, dass die Veranstaltung stattfinden kann, startet die Kartenreservierung.

 

Samstag, 17. September 2021 - 20:00 Uhr

Bauer Andreas Plakat_A4 warum heiraten(1) bearbeitet 383px-600

Stephan Bauer
Warum Heiraten? “Leasing tut`s auch”


Stephan Bauer präsentiert sein brandaktuelles Programm. Gemäß seinem Motto: “keine Requisite -  nur Lachsalven”

Nach 6 trostlosen Jahren als Single ist Stephan Bauer endlich wieder unter der Haube.
Und was für eine Granate! 25 Jahre alt, Traummaße, klug und selbstständig: Ein Sechser im Lotto. Trotzdem fühlt sich die neue Beziehung aber nur an ”wie 3 Richtige mit Zusatzzahl”. Neben einer jungen Frau an der Seite fühlt sich Mann sich plötzlich steinalt und mopsig. Die alten Ausreden: “Ich hab ja einen Waschbrettbauch, aber der versteckt sich unter meinem Fett” funktionieren nur noch mittelprächtig.
Jetzt ist Jungbleiben angesagt! Sei es auch nur, indem man sich eine Zahnspange auf die dritten machen lässt.
Auch der Alltag bringt das junge Paar an den Rand der Verzweiflung. Flatrate-Saufen, Facebook und ausschweifende Sexphantasien bei ihr treffen auf Ruhebedürfnis, Bionahrung und Missionarsstellung bei ihm....
“An apple a day keeps the doctor away” erntet Unverständnis, denn “wer kann sich schon täglich einen neuen Computer leisten”....
Bleibt die Frage, warum man sich sucht eine Partnerin, mit der man sowenig Gemeinsamkeiten hat. Es ist eben der alte Konstruktionsfehler des Mannes: Der liebe Gott hat uns ein Hirn und einen Penis gegeben, aber nicht genug Blut um beide Körperteile gleichzeitig zu versorgen.

Ein schonungslos, treffsicheres Kabarettprogramm über Minderwertigkeitskomplexe und Generationskonflikte.

Seine Fans werden es lieben!!!

Eintrittspreis: VVK: 17,00 EUR, AK: 19,00 EUR